TIPPS

Bergsteiger
Hunde sind sehr gute Bergsteiger, solange sie nicht wirklich kraxeln müssen. Trotzdem sollten Sie bei steilen Bergtouren auf engen Wegen Ihren Hund nie von der Leine lassen, denn er könnte von Geröll nach unten gerissen werden oder - abgelenkt von Gemse oder Almvieh - die Konzentration verlieren.

Am besten geeignet für Bergtouren sind Brustgeschirre, die im Notfall nicht den Hals abschnüren, sondern das Ruckgewicht auf die ganze Brust verlagern.
In den meisten Gondeln dürfen Hunde mit, auch die Lifte gestatten Hunde, solange diese noch mit Herrchen auf dem Schoß fahren können.

Zurück


 
Service

Community

Mein hofhund.com

Index
Webdesign & Software STYRIAWEB

Übersäuert? Bringen Sie Ihren Säure-Basen Haushalt mit Basenkapseln ins Gleichtgewicht

Thermenurlaub
Bad Waltersdorf


© STYriaWEB  |  Impressum
Zuletzt bewertete Fotos
 Jule vom St. Töniser Land, 
4 Wochen alt - und eine Tochter von Galina - Wolfsspitz  
 Perle von der Birkenheide - Österreichischer Pinscher  
 XILLY Black Bohemia - Deutscher Pinscher  

Das schönste Foto:
 Ich bin Hasko vom St. Töniser Land und auf diesem Foto 16 Monate alt.Wolfsspitz3,1
Zur Zeit befinden sich 261 Besucher auf hofhund.com