TIPPS

Raufen
Meist sind es selbstbewußte, unterforderte Hunde, die auch zu Hause die Hosen anhaben und ihre überschüssige Kraft und den notwendigen Kick durch Verjagen oder "Fertigmachen" anderer Hunde verschaffen. Dagegen helfen: massive Beschäftigung wie Ballspiele, Scharr-Spiele, aber auch ein Grundgehorsamskurs, der den Hund zur Konzentration auf seinen Menschen zwingt. Körperlich überlegene Menschen können auch Raufspiele riskieren.

Bei einem Zerr- oder Raufspiel, bei dem Sie und Ihr Hund z. B. um einen Strick kämpfen, brechen Sie zwischendurch einfach ab und nehmen das Tau an sich.
Zurück


 
Service

Community

Mein hofhund.com

Index
Webdesign & Software STYRIAWEB

Übersäuert? Bringen Sie Ihren Säure-Basen Haushalt mit Basenkapseln ins Gleichtgewicht

Thermenurlaub
Bad Waltersdorf


© STYriaWEB  |  Impressum
Zuletzt bewertete Fotos
 Multichampion DRONAS OTELLO - Mittelschnauzer  
 Hasko vom St. Töniser Land mit seiner kleinen Freundin Nia - Wolfsspitz  
 RONALD VON TV, Jahr: 14  - Deutscher Großspitz  

Das schönste Foto:
 , NiamÖsterreichischer Pinscher3,3
Zur Zeit befinden sich 136 Besucher auf hofhund.com